Totale Niederlagen – vergeben und vergessen

Jes 54,7-10:

Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln. Ich habe mein Angesicht im Augenblick des Zorns ein wenig vor dir verborgen, aber mit ewiger Gnade will ich mich deiner erbarmen, spricht der HERR, dein Erlöser.

Ich halte es wie zur Zeit Noahs, als ich schwor, dass die Wasser Noahs nicht mehr über die Erde gehen sollten. So habe ich geschworen, dass ich nicht mehr über dich zürnen und dich nicht mehr schelten will. Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.

Liebe AEU-Mitglieder, liebe Gäste,

diejenigen, an die diese Worte gerichtet sind, sind die Kindeskinder derer, die ins Exil geführt wurden. Gut sieben Jahrzehnte war es her, dass Israel vor der fremden Besatzungsmacht Babylon kapitulieren musste, sieben Jahrzehnte, dass die neuen Herrscher die Eliten Israels vom Heiligen Land zu den Wassern des Euphrat übersiedelten. Ein bewusst und klug gesteuerter Braindrain der Besatzer, um das eroberte Land langfristig kontrollieren zu können. Weiterlesen